GribDateien Logovon  © www.skipper-udo.de     08/2014

GRIB (GRIdded Binary) - ist ein mathematisch exaktes Datenformat, das üblicherweise in der Meteorologie verwendet wird, um historische und vorausberechnete Wetterdaten zu speichern.

Diese Art „Wetterbericht an Bord“ dürfte für Blauwassersegler und Törns fernab der Küste die wahrscheinlichste aller Wetteranalysen sein und helfen dem Navigator bei der Kursbestimmung. Küstenreviere dagegen haben oft sehr unterschiedliche weitere Einflüsse und sind schwer lokal voraussehbar. Weitere Infos dazu siehe „Wetter an Bord.pdf“ der SEA NavCD.

Ich möchte 4 kostenlose Optionen GRIB Wetterdaten als Dateien an Bord zu bekommen vorstellen:Zy GRIB

Version 1 ZyGRIB, ist völlig in Deutsch, Software und jeder weitere Wetterdownload sind kostenlos. Die Software läuft in jeder Windowsanwendung (auch für Linux… erhältlich) und hat alle nötigen Dateien in einem eigenen Verzeichnis. Es kann also somit auf einem Stick oder dem PC direkt gestartet werden. Es lässt sich abhängig vom Empfang an Bord (Modem / KW Funk bis W-Lan oder UMTS) individuell Voreinstellen und so kann die Datenmenge für ein Wetter-Seegebiet 10kb oder 1 MB erreichen. Eine Registrierung ist nicht nötig! Lesen sie dazu die Zy_GRIB how2do zuerst (> Download). Eine Windows lauffähige Version in Deutsch kann hier herab geladen werden. Weiter INFO oder Detailbasiskarten gibt es hier. ZyGRIB kann den Datenabruf per Email (Attachment) vom Amerikanischen Wetterroboter ohne Entpacken darstellen. Dies ist dann interessant wenn die Software (die auch auf einen USB - Stick kopiert werden kann) im Internetcafe nicht funktioniert. Einige Computer im Internetcafe lassen das Ausführen einer *.exe nicht zu. Nutzen sie dann Version 4 (weiter unten).

ZyGRIB wird in der Multimediaanleitung D_zyGRIB.htm der CD im Ordner ..\NavCD Info\How2do Filme vorgestellt! Hier ein Demo: Navigation an Bord.

Diese Software ist so überzeugend, dass weitere GRIB Software nur noch der Vollständigkeit halber dargestellt wird!

 

Version 2  ist eine Option für die neue Generation von NavInstrumenten auf See - den Smartphones und Tabs. Sie beziehen die GRIB Passage WeatherDaten direkt aus dem Internet. Informieren sie sich bei dieser website: passageweather.com/mobile.htm welche Einstellungen, für welches Betriebssystem, für ihr Gerät nötig sind.  Es läßt sich auch mit dem PC sehr gut darstellen. Online per WLan, UMTS Stick oder Modem ist dabei nötig! Wählen sie eine Weltregion, ein Detailgebiet und schon werden die Daten angezeigt. Oben entscheiden sie welche Berechnung angezeigt werden soll und unten können sie sich vorwärts tasten (in 6h Schritten) oder zurück. Der Schalter dazwischen ermöglicht einen "Wetterfilm". Neben Wind, Sichtweiten und Temperaturen kann auch ein lokaler Wetterbericht abgerufen werden. Dies ist der letzte Reiter der TopZeile. Stellen sie diese Art von Wettervorhersage doch mal gegen die anderen Wetterinformationen - sie werden erstaunt sein.                                                                                               

 

 

AirMail Software downloadVersion 3 

http://www.siriuscyber.net/wxfax/ ist ebenfalls eine eigenständige Lösung und kann aus sich heraus Daten anfordern oder den Datenabruf per Email (Attachment) beim Amerikanischen Wetterroboter darstellen (s. Version 4). Es ist optimiert für den Empfang von E-Mails an Bord per Funk (mit Datendownload eines Attachments) – da die Datenmenge sehr gering ist.

ViewFaxAuch bei Einsatz eines GPRS-Modem im Ausland (Roamingkosten?) oder via Satellit und dem Besuch eines Internetcafes im Hafenbereich kann der Softwarezwerg eingesetzt werden. Die Optische Darstellung ist sehr einfach gehalten und die Spreizung der GRIB Winddaten ist sehr grob.  Eine Deutsche Anleitung der Amerikanischen Software ist auf der SEA NavCD. Die Version ist nun Win 98SE bis Win7 tauglich. 

 

 


Version  2 und 3 arbeitet aber nur in English. Deutsch Anleitungen sind auf der SEA NavCD vorbereitet.

 

Haben sie keine Möglichkeit Daten direkt auf ihr Schiff zu bekommen, nutzen sie die Option „Internetcafe“. Einige Internetcaferechner lassen keinen Zugriff von *.exe Dateien per USB auf den Rechner zu. Hier hilft:
Version 4:      
Wetterabruf per E-Mail
- der Amerikanische Wetterroboter antwortet in Sekunden 
 
 
 
email 
Datum:          heute
Von:              IhrName@freemail.de   
To:               gmngrib@globalmarinenet.net  
Kopie:    
Betreff:          Mediterranean 3day
Text:                - keine Texteingabe -
 
ViewFaxSo einfach kann die Anforderung für 3 Tage Wetter sein.  Hier im Beispiel für das
gesamte Mittelmeer:
 
-          kostenlos
-          dargestellt als Windpfeile 
-          ohne weiteren Textteil (der Server reagiert nur auf die absolut korrekte Betreffzeile)
-          in wenigen Augenblicken beantwortet und in ihrem E-Mail-Postkasten 
 
 
Geben sie eine gültige Absender E-Mailadresse an die sie abrufen können. 
Adressieren sie die Mail an: gmngrib@globalmarinenet.net    
Dies ist ein Wettervorhersagecomputer, der abhängig von der Anfrage in der Betreffzeile (s. unten) einer E-Mail, den Wetterbericht generiert und zurückschickt. Die erhaltenen Daten (Attachment) können mit mehreren Programmen wie ZyGRIB, AirMail, WindPlot, GRIB.US, SkyEye Professional 6.31 oder MaxSea Vers. ab 10.1 angezeigt werden. Für einige GRIB-Programme muss die *.grb.bz2 gepackte Datei mit dem 7zip Programm (auf der SEA NavCD unter ..\Tools) entpackt werden. Öffnen sie das Attachment mit 7zip, entpacken und speichern sie die Datei als *.grb.
   
 
Für uns Europäer sind die 4 wichtigsten Gebietsanfragen:
Betreffzeile:                     Seegebiet / Zeit und Intervall
Mediterranean 3day            Gesamtes Mittelmeer für 3 Tage im 6 Stundenintervall
EastAtlantic 5day               Ostatlantik Höhe Portugal westwärts für 5 Tage…
NorthEurope 3day              Seegebiet NE Atlantik ohne Ostsee für 3 Tage…
Scandinavia 3day               Ostsee und Skandinavien für 3 Tage…
 
Mögliche weitere Schlüssel und Seegebiete der Betreffzeile finde sie etwas weiter unten. 
 
**DER BETREFF MUSS FEHLERFREI SEIN**.
 
Da ein Computer, basierend auf viele Wetterinformationen und mehreren
Wetteranalysemodellen für ihr Seegebiet eine Wettertendenz berechnet, muss er
genau angesprochen werden. Dies geschieht in der Betreffzeile. Ein Fehler aber in
dieser kleinen Information führt dazu, dass sie nichts, oder falsche Werte erhalten -
Arbeiten sie also sehr sorgsam!
"Atlantic" ist korrekt, aber "atlantic" ist falsch. (Großschreibung)
Weitere Optionen für Seegebiete und Abrufarten für Version 1 finden sie im Anhang!
 
AnhangDer Computer beantwortet ihre Anfrage in Sekunden und schickt ihnen ein
Attachment (Anhang) mit den gewünschten Wetterdaten als GRIB-Datei. 
 
Projekt Elektronische Navigation
... es gibt noch vieles das dem Navigator auf einer Jacht helfen kann
Bayrisch-Schwäbisch natürlich! (sprich = kostengünstig oder gar Freeware) >>>>>> 

Anhang für @-mail Version 4
*** Gesamthinweise ***
 
Wird im Betreff nur ein Seegebiet angegeben erhalten sie eine E-Mail mit einer 24 h
Wettervorhersage. 
 
Beispiel:   Atlantic
 
Alternativ können sie in 6 Stundenschritten das Wetter für dieses Seegebiet
abfragen. Mögliche Abfragen sind 6 bis 126 Stunden (h). Mögliche Anfragen 12, 24,
36, 48, 72 da durch 6 teilbar.
 
Beispiel für die Betreffzeile:  Atlantic 24 48 72
 
damit erhalten sie 3 E-Mails die jeweils eine separate Wettervorhersage (24h) für den
Atlantik  beinhaltet. Die Größe der E-Mail (da plain-txt) gesendet wird liegt dabei
zwischen 3 und 5 Kb. 
 
Möchten sie eine Wetteranimation machen, können sie den Wettercomputer
anweisen ihnen das  Wetter für 1-5 Tage in 6 (h) Stundenintervallen zu schicken. 
 
Beispiel für die Betreffzeile:   Atlantic 3day
 
in Kürze erhalten sie eine komprimierte GRIB-Datei von ca. 30-40 Kb, die das Wetter
in 6 h Schritten für die nächsten 3 Tage enthält. 
 
*** Hinweis zur Größe in Kb der Anlage ***
 
Je mehr Daten sie erhalten umso weiter können diese komprimiert werden. 
Wenn sie zum Beilspiel in die Betreffzeile eingeben: 
 
Caribbean 24 48 72
 
sind dies 3 GRIB-Dateien mit je 1.5-2K gesamt also fast 6K.  
Bei einer Eingabe von:
 
Caribbean 3day
 
beinhaltet dies 12 Vorhersagen bei einer Größe von 11K.
 
****** Anfrage für Zeitautomatisierte GRIB-Dateien ****
 
Bei Eingabe einer Nummer, gefolgt von dem Wort "times", weisen sie den GRIB-
Computer an, täglich um 5 Uhr Früh (US Ostküstenzeit) 7 mal eine E-Mail zu
schicken. 
Eingabe in die Betreffzeile hierzu:     7times Caribbean 3day
 
Sie erhalten also ab sofort und die nächsten 6 Tage jeweils ein GRIB-Datei mit einer
3 Tages Wettervoraussicht für die Karibik. Die Eingabe  "Caribbean 7times 3day" ist
falsch.
 
BEACHTE: Es darf kein Leerraum zwischen der Zahl 7 und dem Wort "times"
eingetragen werden. 
Um eine Anfrage zu widerrufen senden sie einfach eine E-Mail mit dem Wort
"cancel". 
 
 
Hier ist die Liste der möglichen Regionen in korrekter Schreibweise für die
Betreffzeile: 
 
BEACHTEN SIE NOCHMALS: Schreibfehler akzeptiert der Wettercomputer nicht. 
                                     Atlantic ist richtig alantic ist falsch!
 
Betreffzeilenwort:                 - Gebietserklärung
 
Pacific             - Pacific Region Forecast Data (includes Gulf of Alaska data)
Atlantic            - West Atlantic (US) Region Forecast Data 
Canada              - East Canada Region Forecast Data 
Caribbean           - Karibik und Golf von Mexiko
Drake               - Drake Passage in S-America
EastAtlantic        - OstAtlanikabschnitt 
GreatLakes          - Great Lakes Region Forecast Data 
NorthEurope         - NordWest Europa (Kanal, Skandinavien) 
Argentina           - Chile, Argentina Region Forecast Data 
SouthAfrica         - South Africa Region Forecast Data 
Brasil              - Brasil Region Forecast Data 
NewZealand          - New Zealand Region Forecast Data 
Mediterranean       - Mittelmeer 
Scandinavia         - Scandinavia und Ostsee 
Barents             - Barent Sea Region Forecast Data 
Baffin              - Baffin Bay Region Forecast Data 
WAlaska             - West Alaska Region Forecast Data 
Vancouver           - Vancouver Region Forecast Data 
CentralNPacific     - Central North Pacific Region Forecast Data 
CentralSPacific     - Central South Pacific Region Forecast Data 
SSPacific           - South Pacific Region Forecast Data 
CentralPacific      - Central Pacific Region ForecastData 
ChiliPeru           - Chili and Peru Region Forecast Data 
CentralAmerica      - Central America Region Forecast Data 
SSAtlantic          - South Atlantic Region Forecast Data 
Madagascar          - Madagascar Region Forecast Data 
Indian              - Indian Region Forecast Data 
NIndian             - North Indian Region Forecast Data 
WKergelen           - West Kergelen Region Forecast Data 
Kergelen            - Kergelen Region Forecast Data 
SAutralia           - South Australia Region Forecast Data 
IndonesiaAustralia  - Indonesia and Australia Region Forecast Data 
IndonesiaNewZealand - Indonesia and New Zealand Region Forecast Data 
China               - China Region Forecast Data 
WPacific            - West Pacific Region Forecast Data 
NJapan              - North Japan Region Forecast Data 
CentralAtlantic     - Central Atlantic Region Forecast Data