Rückblick 2006



2007  (mit einem Klick auf die Bilder starten kleine DiaShows)

April 2007

eine Casamanch erhält nach Eignerwechsel ein Refit. Zuerst wird die Basis überprüft, undichte Scheiben abgedichtet oder ersetzt. Damit etwas Gemütlichkeit in den Salon kommt wird in einem Aufwasch 100 qm neue Tapete verlegt und das riesige Cockpit erhält ein neues festes Dach. Danach sollen die Eigner eine Saison Mittelmeer hinter sich bringen. Die beste Möglichkeit ihr Schiff wirklich kennen zu lernen - und dann kann auf Wunsch noch etwas nachgebessert werden.

Es wurde doch ein größeres Programm. Der Wassertank war undicht und damit die eh unkomfortable Inneneinrichtung des Salons herausgerissen. Individuell wurde der ganze Salon umgestellt, neue Sitzhöhen festgelegt, die Navigation umgestaltet und für neue elektrische- und gasbetriebene Küchengeräte (die gleich mit eingebaut wurden) das passende Mobiliar aus Bestandsmaterial gezimmert  Sprich: Holzteile der alten Einrichtung und weiterer nicht mehr benötigen Einrichtungen wurden in eine gemütliche "Gute Stube" umgebaut. Auch bei einem 5 m breiten Salon gibt es keine "Gerade" - also eine echte Herausforderung für den Bootsbauer.

Weitere Info unter http://www.xn--frrit-kva.de/

Mai 07 - die Swan die ich jährlich mit Helmut dem Eigner einmal bewegen darf, soll dieses mal mit Geschäftsfreunden im Solent und der Ile of Weight segeln. Strahlender Sonnenschein eifert um die Wette mit den segelnden "Buben" rund um die die südliche Englische Insel. Man wird verwöhnt mit exzellentem Essen und angenehmer Atmosphäre.

Mai-Juni 2007

Ab 20.05 erhällt ein Cataclub (44') einiges an Refit in Lanzarote - die Themen wiederholen sich (s.o.). So ist dieser Kat an den Scheiben undicht, die Elektrische Anlage ist ein undurchschaubares Kabelwirrwarr und div. Geräte / Agregate gehen nicht. Auch hier fallen die Tapeten  ab und die Gefahr von Schimmel ist in den ungelüfteten und mit Plastik verklebten Schiffen recht hoch. Mehrere Spezialisten werden eingesetzt um auch dieses "Weltumsegler"-Projekt rechtzeitig bis Nov. 07 fertig zu stellen. Ungewöhnlich starke Winde (teilweise über 30 kt) begleiten die Um- und Neubauten. Nach 1 Monat Arbeit bleibt noch ausreichend Arbeit für weitere "Sanierer".

Juli - Aug. 07 - die Eigner meines Weltumsegler-Kats (ex Dahoam) wollen das Schiff von der Adria in die Ostsee verlegen. 4 Jahre haben die Eigner das Schiff nach ihren Bedürfnissen und Vorstellungen umgebaut und gebastelt - aber nun: der neu eingebaute Motor hatte einen Schaden an der Einspritzanlage, der Steuerriemen ist angerissen und der Überlaufbehälter beim Motortest auf dem Prüfstand "verschmissen" worden.

Damit wird sein Zeitplan das Schiff bis Juli ins Rhonedelta zu segeln etwas knapp. Ein gemütliches Runden von Italien mit Sommersegeln und Marinastopps ist bei 1300 nm nicht möglich.

Kann Udo eine Express-Überstellung machen? 

Auftrag erledigt - lediglich UV hat der Genua und dem Blister so zugesetzt (beide sind bereits einmal um die Erde), das beide einen Riss bekommen haben. Die Kanäle Frankreichs übernimmt der Eigner selbst - weit erholsamer als 1300nm zu motoren oder gegenanzusegeln - und so ist die sympathischen Familie mit dem Schiff im Kanal-/Flussgebiet von F / BE / D / NE und lenkt den Kat zu den Ufern der Wikinger.

Mit 2 Digitalexperten (Hannes aus Wien und mir) wurde der Digitale Fahrplan 2008 für PC und PocketPC ausgiebig ausprobiert, getestet und modifiziert - seid gespannt auf die neue SEA NavCD.

 

Sep.-Okt 2007

Ab 22.09 Flug MUC-Zakynthos (GR). Die Lagoon 44 von letztem Jahr segelt einen Umkehrkurs. War sie über das Winterhalbjahr in Marmaris (TR) stationiert, soll es für diesen Winter nach Mallorca gehen. Der Beginn einer Weltreise in vernünftigen Teiletappen.

Die jetzigen 1000nm führen durchs Ionische Meer, durch die Meerenge von Messina über Sardinien nach Mallorca und tatsächlich sind wieder über 60% der Strecke mit dem Parasail möglich. Selbst der kräftige Wind (65 kt im Hafen) der halb Palma de Malorcca lahm legte, riß zwar den ganzen Steg weg, aber mit aufmerksamer Crew bekam der Kat keinen Kratzer ab.


Okt 2007

Aus Mallorca zurück geht es mit dem Werkstattwagen wieder über die Alpen. Es ist einfach effizenter und bequemer NICHT in einer Baustelle zu arbeiten UND zu wohnen.

Diese Prout Snowgoose 37 hat Strukturprobleme, möchte etwas Kosmetik und div. Umbau und Wartungen sollen in dieses Projekt einfließen. Zumindes Humorvoll sind die Eigner = www.berndsimon.gmxhome.de/M&B.html

Leider ist es nach Fertigstellung der Laminier- und Armierungsarbeiten auch in Nord-Italien zu kalt für Lacke und Kleber. Lackierung und der gesamte Scheibenwechsel sind also für das Frühjahr 08 geplant.

gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB